Insel Elba

Strände, Sport, Natur und Freizeit

Um das Dorf herum

Insel Elba

Die Legende besagt, dass der toskanische Archipel aus einer Kette stammt, die vom Hals der Venus, der Göttin der Schönheit und Liebe, rutschte und in das Wasser des Tyrrhenischen Meeres gefallen ist. Ein Teil der Wahrheit ist in diesem sanften Mythos verborgen, denn es besteht kein Zweifel, dass die Inseln des Archipels ebenso viele Fragmente des Paradieses sind.


Auf der anderen Seite bieten nur wenige Touristenorte der Welt auf wenigen Kilometern ein ebenso reichhaltiges und abwechslungsreiches Angebot: vom Meeresboden, einem wahren Paradies für Taucher, bis zu den Bergen inmitten jahrhundertealter Wälder , Strände und Buchten, umrahmt vom mediterranen Gestrüpp, zu den kleinen Bergdörfern, die in zeitlose Ruhe getaucht sind.


Jeder Besucher kann seine eigene Dimension des Urlaubs finden, seinen Lieblingssport ausüben, sich dem Bräunungsritual hingeben oder entdecken, was der toskanische Archipel in Bezug auf Geschichte, Kultur und Gastronomie zu bieten hat.



Klima, Temperaturen und Territorium

Informationen über die Insel Elba

Nur 10 km vom Kontinent entfernt, mit einer Fläche von 224 Quadratkilometern, ist Elba die größte Insel im toskanischen Archipel und die drittgrößte Insel Italiens. Seit einigen Jahren ist es zusammen mit Pianosa, Capraia, Montecristo, Giglio und Giannutri Teil des Nationalparks Toskanischer Archipel.

CHECK IN
CHECK OUT
GAST
TIERE
ANGEBOT ANFORDERN
ANGEBOT ANFORDERN

Wo ist unsere Struktur?

SCHAU AUF DIE KARTE